Notrufe

Wenn was passiert, werden Sekunden zu Minuten und Minuten zu Stunden. Jedoch ist es sehr einfach, rasch und effizient Hilfe zu leisten bzw. zu holen - Österreich verfügt über ein Notrufsystem, um das uns sehr viele Länder beneiden.

 

Falls etwas passiert ist, wählen sie bitte die richtige Notrufnummer. Ein Disponent am anderen Ende der Leitung wird sie professionell unterstützen. Beantworten sie unbedingt alle Fragen des Disponenten und behalten sie - auch wenn es schwer fällt - Ruhe. Der Disponent wird vor allem diese Fragen stellen:

 

Wo ? - ist der Einsatzort - bitte wenn es geht eine genaue Adresse

Was ? - ist passiert

Wie viele ? - Verletzte gibt es (sind diese eingeschlossen, eingeklemmt, ...)

Wer ? - ruft an: geben sie ihren Namen und Telefonnummer bekannt und bleiben sie erreichbar

 

Und vor allem: der Disponent beendet das Gespräch!

 

Je mehr Informationen sie dem Disponenten geben, umso schneller und  besser kann geholfen werden!

 

Hier die wichtigsten Notrufnummern im Überblick:

  • Feuerwehr: 122 (im Vorwahlbereich von Graz bitte für Graz-Umgebung 03133 vorwählen)
  • Rettung: 144
  • Polizei: 133
  • Bergrettung: 140
  • Vergiftungszentrale im AKH Wien: 01/4064343
  • Euronotruf: 112

Der Euronotruf funktioniert auch ohne Netz sowie bei ausgeschaltetem Handy ohne Eingabe des PIN-Codes!!

© Freiwillige Feuerwehr Grambach