Einsätze

Verkehrsunfall Querweg

Am 08.06.2017, um 08:13 Uhr wurde die FF Grambach zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW im Kreuzungsbereich Eisenbergstraße / Querweg gerufen. Die beiden Lenker wurden bereits durch das Rote Kreuz versorgt. Die FF Grambach sicherte die Unfallstelle, band die ausgelaufenen Betriebsmittel und schleppte den fahruntauglichen PKW in eine nahe gelegenes Gehöft. Nachdem die Polizei die Unfallstelle freigab, wurde diese noch gereinigt.

 

Einsatzart:

  Technischer Einsatz - Verkehrsunfall, Fahrzeugbergung, Binden von Betriebsmittel (1)

Einsatzleiter:

  HLM Gerhard Riedl

Einsatzzeit:

  08.06.2017, 08:13 - 09:00 Uhr

Einsatzort:

  Kreuzung Eisenbergstraße / Querweg

Eingesetzte Kräfte:

   

FF Grambach:

  TLF-A2000T; 6 Mann

Polizei Raaba:

  1 StW; 2 Beamte

ÖRK:

  2 RTW

Mgde Raaba-Grambach:

  2 Mann

VU-Querweg-1

Brandmeldeanlagen - Alarm PDC

Im Zuge eines Versuches traten in einem Labor in der Firma PDC im Grazer Technologiepark Gase aus, welche die automatische Brandmeldeanlage auslösten. Die FF Grambach, welche mit TLFA-2000T und HLF und 10 Mann  ausrückte musste lediglich die Anlage zurückschalten.

 

Einsatzart:

  Brand Einsatz - Brandmeldealarm

Einsatzleiter:

  OBIaD Alexander Pongratz

Einsatzzeit:

  23.05.2017, 13:34 - 13:50 Uhr

Einsatzort:

  Fa. PDC -  Parkring

Eingesetzte Kräfte:

   

FF Grambach:

  TLFA 2000-T, HLF1; 10 Mann

Person in Lift eingeschlossen

Zur Rettung einer in einem lift eingeschlossenen Person wurden die Feuerwehren Raaba und Grambach am 16.05.2017 alarmiert.

 

Einsatzart:

  Technischer Einsatz - Türöffnung

Einsatzleiter:

  HBM Günter PAAR

Einsatzzeit:

  16.05.2017; 12:31 - 12:52 Uhr

Einsatzort:

  Dietrich-Keller-Gasse

Eingesetzte Kräfte:

   

FF Grambach:

  TLFA 2000-T; 7 Mann

FF Raaba:

  Homepage

Ölbindearbeiten

Zu Ölbindearbeiten wurde dei FF Grambach am 18.02.2017, um 10:39 Uhr zur Unterstützung der FF Raaba alamiert. Aus ungeklärter Ursache bildete sich auf dem Autobahnzubringer der A2 von der Auffahrt Puchwerk kommend bis zum Kreisverkehr in der Teslastraße (L390) eine ca. 2,5 km lange Ölspur. Da auch der Löschbereich der FF Grambach betroffen war, ließ die FF Raaba auch uns nachalarmieren.

 

Einsatzart:

  Technischer Einsatz 1 - Verkehrsunfall, Fahrzeugbergung, Binden von Betriebsmittel

Einsatzleiter:

  OBI Michael WENDLER

Einsatzzeit:

  18.02.2017, 10:30 - 12:03 Uhr

Einsatzort:

  Autobahnzubringer A2 bis Kreisverkehr Teslastraße (L390)

Eingesetzte Kräfte:

   

FF Grambach:

  TLFA 2000-T, HLF1, MTF; 10 Mann

FF Raaba:

  Homepage

Asfinag:

  3 Fahrzeuge

Keller unter Wasser

Ein defektes Ventil führte dazu, dass am Faunaweg ma 18.02.2017 ein Keller unter Wasser stand und die FF Grambach um 07:14 Uhr alarmiert wurde. Das Wasser konnte mittels Nasssauger entfernt werden.

 

Einsatzart:

  Technischer Einsatz 1 - sonst. Hilfeleistung / Gerätebeistellung

Einsatzleiter:

  OBI Michael WENDLER

Einsatzzeit:

  18.02.2017, 07:14- 09:00 Uhr

Einsatzort:

  Faunaweg

Eingesetzte Kräfte:

   

FF Grambach:

  HLF1, MTF; 9 Mann
© Freiwillige Feuerwehr Grambach