Verkehrsunfall im Himmelreichtunnel

Zu einer Frontalkollision kam es am 17.09.2017, gegen 22:54 Uhr im Himmelreichtunnel in Hausmannstätten. Da angenommen wurde, dass beide Personen in ihren Fahrzeugen eingeklemmt sind, wurden neben der FF Hausmannstätten auch die Feuerwehren Gössendorf und Grambach mitalarmiert.

Zwei PKW waren aus unbekannter Urasche kollidiert. Trotz erheblicher Beschädigung beider PKW konnten sich die beiden Lenker selbständig aus ihren Fahrzeugen befreien. Aufgabe der FF Grambach war es, bei einem PKW den Brandschutz aufzubauen und Sicherungsarbeiten durchzuführen. Beide Lenker wurden durch die Rettung bereits versorgt.

 

Einsatzart:

  Technischer Einsatz - Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Einsatzleiter:

  OBI Ing. Peter BÖHLER (FF Hausmannstätten)

Einsatzzeit:

  17.09.2017; 22:54 - 23:45 Uhr

Einsatzort:

  B73, Himmelreichtunnel

Eingesetzte Kräfte:

   

FF Grambach:

  TLFA 2000-T, HLF; 17 Mann

FF Hausmannstätten:

   

FF Gössendorf:

   

Polizei:

  2. StW; 4 Beamte

ÖRK:

   

Straßenmeisterei:

  2 Fahrzeuge

 

Verkehrsunfall im HimmelreichtunnelVerkehrsunfall im HimmelreichtunnelVerkehrsunfall im HimmelreichtunnelVerkehrsunfall im HimmelreichtunnelVerkehrsunfall im HimmelreichtunnelVerkehrsunfall im HimmelreichtunnelVerkehrsunfall im Himmelreichtunnel

© Freiwillige Feuerwehr Grambach