Einsätze

Unwettereinsatz

Nach den Unwettern des 25.06.2017 gab es im Bereich Himmelreichstraße 2 Unwettereinsätze für die FF Grambach. Alamiert wurde die FF Grambach vorerst zu dem Einsatz "Baum über Straße"  bei der Himmelreichstraße 35. Der Baum hatte eine Telefonleitung getroffen und die Telekom wurde verständigt. Nach Beseitigung des Baumes wurde vom Florian Graz-Umgebung eine weitere Einsatzadresse durchgegeben. Bei der nächsten Einsatzadresse handelte es sich um die Himmelreichstraße 69. An der Einsatzadresse bot sich folgendes Bild: Mehrere Bäume hatte es entwurzelt und eine Stromleitung getroffen. Abschließend wurde das zuständige E-Werk verständigt.

 

Einsatzart:

  Unwetter Einsatz - mehrere Bäume über Straße

Einsatzleiter:

  HBM Günther PAAR

Einsatzzeit:

  25.06.2017 - 14:17

Einsatzort:

  Himmelreichstraße

Eingesetzte Kräfte:

   

FF Grambach:

  TLFA 2000-T, HLF1; 12 Mann

Verkehrsunfall Erlenstraße

In den Morgenstunden des 24.06.2017 überschlug sich ein PKW in der Erlenstraße. Die FF Grambach rückte mit sämtlichen Fahrzeugen zur Unfallörtlichkeit aus. Am Einsatzort eingetroffen bot sich dem Einsatzleiter folgendes Bild: auf Höhe Haus Erlenstraße 37 hatte sich ein PKW aus unbekannter Ursache überschlagen. Die Polizei war mit einem Streifenwagen bereits vor Ort und der PKW-Lenker hatte sich bereits aus dem Fahrzeug befreit. Die FF Grambach sicherte die Unfallstelle und baute einen 2-fachen Brandschutz auf. Nachdem die Polizei die Unfallstelle freigab, konnte der PKW geborgen werden. Anschließend wurden die ausgeronnenen Betriebsmittel gebunden. Der PKW-Lenker wurde zum Glück nur leicht verletzt.

 

Einsatzart:

  Technischer Einsatz - Verkehrsunfall, Fahrzeugbergung, Binden von Betriebsmittel (1)

Einsatzleiter:

  OBI Michael WENDLER

Einsatzzeit:

  24.06.2017; 06:18 - 07:41

Einsatzort:

  Erlenstraße

Eingesetzte Kräfte:

   

FF Grambach:

  TLFA 2000-T, HLF1, MTF; 9 Mann

Polizei:

  1 StW, 2 Beamte

Rettung:

  1 RTW

Abschleppunternehmen:

   

Keller unter Wasser

Über die Hauswasseranlage drang Wasser in den Keller eines Einfamilienhauses. Die alarmierte FF Grmbach konnte das Wasser mittels Wassersauger abpumpen.

 

Einsatzart:

  Technischer Einsatz - Auspumparbeiten (1)

Einsatzleiter:

  HBM Günter PAAR

Einsatzzeit:

  10.06.2017, 15:51

Einsatzort:

  Am Rehgrund

Eingesetzte Kräfte:

   

FF Grambach:

  TLFA 2000-T, HLF1; 7 Mann

Wasserverband:

  1 Fzg; Wassermeister

Verkehrsunfall Querweg

Am 08.06.2017, um 08:13 Uhr wurde die FF Grambach zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW im Kreuzungsbereich Eisenbergstraße / Querweg gerufen. Die beiden Lenker wurden bereits durch das Rote Kreuz versorgt. Die FF Grambach sicherte die Unfallstelle, band die ausgelaufenen Betriebsmittel und schleppte den fahruntauglichen PKW in eine nahe gelegenes Gehöft. Nachdem die Polizei die Unfallstelle freigab, wurde diese noch gereinigt.

 

Einsatzart:

  Technischer Einsatz - Verkehrsunfall, Fahrzeugbergung, Binden von Betriebsmittel (1)

Einsatzleiter:

  HLM Gerhard Riedl

Einsatzzeit:

  08.06.2017, 08:13 - 09:00 Uhr

Einsatzort:

  Kreuzung Eisenbergstraße / Querweg

Eingesetzte Kräfte:

   

FF Grambach:

  TLF-A2000T; 6 Mann

Polizei Raaba:

  1 StW; 2 Beamte

ÖRK:

  2 RTW

Mgde Raaba-Grambach:

  2 Mann

VU-Querweg-1

Brandmeldeanlagen - Alarm PDC

Im Zuge eines Versuches traten in einem Labor in der Firma PDC im Grazer Technologiepark Gase aus, welche die automatische Brandmeldeanlage auslösten. Die FF Grambach, welche mit TLFA-2000T und HLF und 10 Mann  ausrückte musste lediglich die Anlage zurückschalten.

 

Einsatzart:

  Brand Einsatz - Brandmeldealarm

Einsatzleiter:

  OBIaD Alexander Pongratz

Einsatzzeit:

  23.05.2017, 13:34 - 13:50 Uhr

Einsatzort:

  Fa. PDC -  Parkring

Eingesetzte Kräfte:

   

FF Grambach:

  TLFA 2000-T, HLF1; 10 Mann
© Freiwillige Feuerwehr Grambach