• Freiwillig, und doch professionell!

  • Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

  • Wir gehen für euch durchs Feuer.


Tunnelbrand

"Rauch aus Westportal des Himmelreichtunnels" - so lautete der Einsatzbefehl für sämtliche Portalfeuerwehren (Feuerwehren Hausmannstätten, Vasoldsberg, Gössendorf und Grambach) des Himmelreichtunnels. Da man immer vom schlimmsten Szenario ausgehen muss, wurden des weiteren das Einsatzleitfahrzeug (ELF) des Bereichsfeuerwehrkommandos Graz-Umgebung, die Polizei sowie das Rote Kreuz mitalarmiert. Die Berufsfeuerwehr Graz wurde in Bereitschaft gesetzt. Vor Ort konnte jedoch der Einsatzleiter der FF Hausmannstätten über die Überwachungskameras feststellen, dass der Rauch vermutlich durch ein defektes Fahrzeug verursacht wurde, welches kurze Zeit zuvor durch den Tunnel gefahren war. Somit war zum Glück kein weiterer Einsatz mehr erforderlich und die Feuerwehren konnten wieder einrücken. Der Einsatz zeigte jedoch die gute Zusammenarbeit unter den einzelnen Feuerwehren sowie den Einsatzorganisationen.

 

Einsatzart Brand Einsatz - Tunnelbrand
Einsatzzeit 28.08.2022, 13:47 Uhr bis 14:17 Uhr
Einsatzort 8071 Hausmannstätten, B73 - Himmelreichtunnel
Einsatzleitung FF Hausmannstätten
FF Grambach TLFA-2000T; 5 Mann
FF Hausmannstätten  
FF Gössendorf  
FF Vasoldsberg  
BFV Graz-Umgebung ELF
BF Graz LUF
Polizei  
Rotes Kreuz  

 

 

 

Rauchentwicklung

Ein stark wahrnehmbarer Brandgeruch ließ eine Familie Am Himmelreich die Feuerwehr alarmieren. Laut Notrufer sei jedoch kein Brand bemerkbar. Die alarmierte Feuerwehr durchsuchte mittels Wärmebildkamera das gesamte Gebäude sowohl innen als auch außen und konnte keine Ursache für den Brandgeruch feststellen. Nach cirka einer Stunde konnte wieder eingerückt werden.

 

Einsatzart Brand Einsatz - Kleinbrand, Rauchentwicklung
Einsatzzeit 26.08.2022, 22:30 Uhr bis 23:30 Uhr
Einsatzort 8074 Raaba-Grambach, Am Himmelreich
Einsatzleitung OBIaD Alexander Pongratz
FF Grambach TLFA-2000T, HLF; 11 Mann

 

 

 

Ölbindearbeiten

Ein Fahrzeuglenker hat auf Höhe Haus  "Höhenstraße 122" Öl verloren. Die durch Anrainer verständigte Polizei ließ die Feuerwehr nachalarmieren. Das Öl dürfte bereits am Vortag ausgeronnen sein und sich durch den Regen ausgebreitet haben. Die Feuerwehr band das Öl mittels Ölbindemittel, damit keine Gefahr mehr für die Umwelt besteht.

 

Einsatzart technischer Einsatz - Fahrzeugbergung, Binden von Betriebsmittel, VU ohne verletzte Person
Einsatzzeit 23.08.2022, 09:42 Uhr bis 11:00 Uhr
Einsatzort 8074 Raaba-Grambach, Höhenstraße
Einsatzleitung LM Thomas Trummer
FF Grambach TLFA-2000T, 6 Mann

 

Weiterlesen: Ölbindearbeiten

 

 

Baum über Straße

Im Zuge des heftigen Unwetters im Raum Graz wurde auch die FF Grambach zu einem Einsatz alarmiert. Zwei Bäume waren Am Himmelreich auf die Telefonleitung gefallen und blockierten die Gemeindestraße. Mittels Motorkettensägen konnten die Bäume entfernt und nach Reinigung der Straße die Gemeindestraße wieder für den Verkehr freigegeben werden.

 

Einsatzart technischer Einsatz - Unwettereinsatz, Elementarereignis
Einsatzzeit 18.08.2022, 17:15 Uhr bis 18:15 Uhr
Einsatzort 8074 Raaba-Grambach, Am Himmelreich
Einsatzleitung OBIaD Alexander Pongratz
FF Grambach TLFA-2000T, HLF, 8 Mann

 

Weiterlesen: Baum über Straße

 

 

Taube in Kamin

Zu einer Tierrettung wurde die FF Grambach am 01.08.2022 gerufen. Eine Taube hatte sich in einem Kamin verirrt und konnte sich nicht mehr selbständig befreien. Nach Öffnen des Kamintürl konnte die Taube aus ihrer misslichen Lage befreit und wieder ausgesetzt werden. Nach einer 1/2 Stunde konnte die FF Grambach wieder einrücken.

 

Einsatzart technischer Einsatz - Tierrettung
Einsatzzeit 01.08.2022, 08:29 Uhr bis 09:01 Uhr
Einsatzort 8074 Raaba-Grambach, Erlengrund
Einsatzleitung HBM Günter Paar
FF Grambach HTLF-A2000t; 3 Mann