• Freiwillig, und doch professionell!

  • Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

  • Wir gehen für euch durchs Feuer.


Zimmerbrand in Thondorf

 In den Abendstunden des 23. September 2021 wurden die Feuerwehren Thondorf, Gössendorf und Grambach zu einem Zimmerbrand in den Ortsteil Thondorf per Sirene alarmiert. 

Am Einsatz stellte sich heraus, dass angebranntes Kochgut zu einer starken Rauchentwicklung in einer Wohnung im zweiten Geschoß eines Mehrparteienhauses geführt hatte und deswegen die Feuerwehr gerufen wurde. Nachdem das angebrannte Kochgut von der Feuerwehr entfernt wurde und die Wohnung gut gelüftet worden war, konnten die Feuerwehren wieder ins Rüsthaus einrücken.

 

Einsatzart Brandeinsatz - Zimmerbrand
Gruppenkommandant LM Florian Frewein
Einsatzzeit 23.09.2021 - 20:31-21:00
Einsatzort 8077 Thondorf
FF Grambach TLFA2000-T, mit 5 Mann
FF Thondorf  TLFA-2000/200, LFBA MTFA
FF Gössendorf  

 

 

 

 

Bericht: LMdV Sebastian Lex

Verkehrsunfall auf der L390

In den Abendstunden des 05. August 2021 wurden die Feuerwehren Grambach, Thondorf und Raaba zu einem Verkehrsunfall in der Nähe des Kreisverkehrs an der L390 mit dem Alarmstichwort "Verkehrsunfall - eingeklemmte nicht-ansprechbare Person" alarmiert. 

Das verunglückte Fahrzeug hatte aus ungeklärter Ursache die Leitschiene touchiert und war nach wenigen Metern zum Stehen gekommen. Als die FF Grambach am Einsatzort angekommen war, wurde nach kurzer Rücksprache mit der Einsatzleitung Thondorf begonnen, die Unfallstelle zu sichern. Da der Christopherus13 gerufen wurde, und dieser an einem nahen Firmengelände gelandet war, wurde der Notarzt von der FF Grambach abgeholt und zur Einsatzstelle gebracht. In der Zwischenzeit hatte sich herausgestellt, dass die Person zum Glück nicht eingeklemmt war. Nach Eintreffen des Notarztes, wurde die verunglückte Person erstversorgt und nach der Versorgung mit dem Christopherus13 ins Krankenhaus transportiert.

Nachdem die Einsatzstelle gereinigt worden war und das Fahrzeug mittels Abschleppdienst entfernt worden war, konnten die eingesetzten Kräfte wieder in die Rüsthäuser einrücken.

 

Einsatzart technischer Einsatz - Verkehrsunfall
Einsatzleiter HBM Günter Paar
Einsatzzeit 05.08.2021 - 19:53-21:00
Einsatzort 8074 Raaba-Grambach, Teslastraße
FF Grambach TLFA-2000T, HLF1 mit 15 Mann 
FF Thondorf  
FF Raaba  

 

 

Weiterlesen: Verkehrsunfall auf der L390 Weiterlesen: Verkehrsunfall auf der L390   

 

Bericht: LMdV Sebastian Lex

Unwettereinsatz in Raaba und Grambach

Die verheerenden Unwetter des 30. Juli 2021 führten dazu, dass mehrere Keller sowie Tiefgaragen sich mit Wasser füllten und den Einsatz der Feuerwehr benötigten. Da es den Ortsteil Raaba zuerst schlimmer getroffen hat, wurde die FF Grambach unterstützend zur FF Raaba nach Raaba alarmiert, welche mit dem MTF und Tauchpumpen ausrückte.

Nach kurzer Zeit funkte der Florian Graz-Umgebung die FF Grambach an, dass es diverse Einsatzadressen im Ortsteil Grambach im Bereich der Hauptstraße und Erlenstraße gab. Der Einsatz wurde verkompliziert, da der Grambach im Bereich des ehemaligen Gemeindeamtes ziemlich Rasch über die Ufer getreten war und zum Höchststand die Hauptstraße ca. 1/2 Meter unter Wasser setzte.  Aufgrund von Unachtsamkeiten und der Wassermassen blieben auch 2 Fahrzeuge hängen, welche nicht mehr eigenhändig fahren konnten. Da keine akute Gefahr für diese Fahrzeuge bestand, wurde der Abschleppdienst gerufen, welcher die Fahrzeuge später abschleppte. 

Nachdem der Pegel des Grambach zurückgegangen war, wurde durch die eingesetzten Kräfte festgestellt, dass es bei einigen Brücken entlang der Hauptstraße zu Verklausungen gekommen war. Diese wurden schnellstmöglich mit der Hilfe eines Baggers so gut wie möglich gelöst. 

Nach einer kurzen Kontrollfahrt im Bereich Erlenstraße und Hauptstraße rückte die FF Grambach wieder ins Rüsthaus ein und stellte Einsatzbereitschaft her.

 

Einsatzart technischer Einsatz - Unwetter
Einsatzleiter HBM Günter Paar
Einsatzzeit 30.07.2021 - 21:49-01:30
Einsatzort 8074 Raaba-Grambach, mehrere Adressen
FF Grambach HLF1 und MTF mit Tauchpumpen
andere Feuerwehren diverse Fahrzeuge andere Feuerwehren

 

 Fotos folgen.

 

 

Bericht: LMdV Sebastian Lex

BMA-Alarm im Impulszentrum Grambach

Bauarbeiten in einem Bürogebäude im Impulszentrum am Parkring in Grambach einen Brandmeldeanlagenalarm aus, wozu die FF Grambach sofort ausrückte.

Am Einsatzort angekommen, wurde sicher gestellt, dass es wirklich zu keinem Vorfall gekommen war und die FF Grambach konnte die Brandmeldeanlage zurückstellen und wieder einrücken.

 

Einsatzart Brandeinsatz - Brandmeldeanlagenalarm
Einsatzleiter OBI Michael Wendler
Einsatzzeit 22.07.2021 - 11:34-11:52
Einsatzort 8074 Raaba-Grambach, Am Parkring
FF Grambach TLFA2000-T, mit 5 Mann

 

 

 

 

Bericht: LMdV Sebastian Lex

Tierrettung - Katze auf Baum

"Katze auf Baum" lautete das Alarmstichwort zu einer stillen Alarmierung für die FF Grambach am 10. Juni 2021.

Zum Einsatz rückten die 2 Kameraden OBI Michael Wendler und BMdV Rene Lagler aus. Vor Ort stellte sich heraus, dass die Katze oberhalb eines Dickichts festsaß und sich aus eigenen Kräften nicht vom Baum herunterkommen konnte. Mittels einer Schiebeleiter konnten die Kameraden die Katze erreichen und vom Baum retten.

Abschließend konnte die Katze ihrer sichtlich erleichterten Besitzerin überreicht werden.

 

Einsatzart technischer Einsatz - Tierrettung
Einsatzleiter OBI Michael Wendler
Einsatzzeit 10.06.2021 - 11:39-12:15
Einsatzort 8074 Raaba-Grambach
FF Grambach TLFA2000-T

 

 

Weiterlesen: Tierrettung - Katze auf Baum Weiterlesen: Tierrettung - Katze auf Baum Weiterlesen: Tierrettung - Katze auf Baum Weiterlesen: Tierrettung - Katze auf Baum
Weiterlesen: Tierrettung - Katze auf Baum    

 

 

Bericht: LMdV Sebastian Lex