• Freiwillig, und doch professionell!

  • Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

  • Wir gehen für euch durchs Feuer.


Neue Atemschutzgeräteträger

"Männer die durchs Feuer gehen"; "Sie rennen da rein, wo andere rauslaufen" - dies sind nur zwei Slogans, welche die Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr treffend beschreiben. Sie stehen bei Einsätzen an vorderster Front und gehen machmal wirklich durchs Feuer. Durch eine umluftunabhängige Beatmung sind sie vor Rauchgasen oder anderen giftigen Stoffen in der Atemluft geschützt. Um diese Aufgabe ausüben zu dürfen, sind eine gute körperliche Verfassung, regelmäßige ärztliche Untersuchungen sowie ein erfolgreiches Absolvieren des Atemschutzgeräteträgerkurses an der Landesfeuerwehr- und Zivilschutzschule in Lebring notwendig.

OFM Patrick KAINER und OFM Thomas PAAR stellten sich dieser Herausforderung und absolvierten von 14.07. bis 16.07.2021 den physisch und psychisch nicht leichten Atemschutzgeräteträgerkurs in Lebring mit sehr gutem Erfolg. Ab sofort dürfen sie bei Einsätzen als Atemschutzgeräteträger eingesetzt werden. 

Wir gratulieren dazu recht herzlich.

Weiterlesen: Neue Atemschutzgeräteträger

3 neue TLF-Fahrer

Vor allem im Feuerwehreinsatz müssen auch schwere Fahrzeuge bewegt werden. Die taktischen Einsatzfahrzeuge der FF Grambach, das Tanklöschfahrzeug (TLF) und das Hilfeleistungsfahrzeug (HLF), diese rücken im Einsatzfall immer aus,  haben ein höchst zulässiges Gesamtgewicht von über 3,5 Tonnen und dürfen daher nur mit der Lenkberechtigung der Klasse "C" (TLF) oder "C1" (HLF) bewegt werden. Da diese Lenkberechtigung jedoch recht kostenintensiv ist, machen viele Jugendliche nur mehr die Führerscheinklasse "B". Aus diesem Grund bestand die Gefahr, dass die Feuerwehren nicht mehr über genügend Fahrer verfügen, welche die "schweren" Fahrzeuge fahren dürfen. Daher hat sich der Landesfeuerwehrverband Steiermark entschlossen, den Erwerb der zivilen Führerscheinklassen "C1" und "C" zu fördern. Seitens der Freiwilligen Feuerwehr Grambach wird der Förderungsbetrag nocheinmal verdoppelt. Die Folge ist, dass die benötigten Führerscheinklassen durch unsere Jugendlichen wieder absolviert werden, da sie finanziell leistbarer sind.

Wir freuen uns, dass wir in diesen Tagen 3 neue TLF-Fahrer in unseren Reihen begrüßen dürfen:

OFM Patrick KAINER
OFM Thomas PAAR
OFM Florian WUMBAUER

werden gerade auf das TLF und auf das HLF eingeschult und stehen in kürze als Einsatzfahrer zur Verfügung!

Wir wünschen allzeit gute Fahrt!

 

Weiterlesen: 3 neue TLF-FahrerWeiterlesen: 3 neue TLF-Fahrer

Hochzeit von HLMdF Georg Stefanzl

Am 12. Juni 2021 heiratete unser Feuerwehrkamerad und Jugendbeauftragter HLM d. F. Georg Stefanzl am Standesamt Fernitz seine Kornelia.

Ein Abordnung der FF Grambach sowie die Jugendbeauftragten des Abschnittes IV ließen es sich natürlich nicht nehmen, dem Brautpaar zu gratulieren. Vor dem Standesamt in Fernitz wurde ein Schlauchtunnel aufgebaut, durch welchem das Brautpaar schreiten musste. Feuerwehrkommandant HBI Gerfried Fahrnberger und Feuerwehrkommandant-Stv OBI Michael Wendler gratulierten dem Brautpaar im Namen der FF Grambach und überreichten ein kleines Geschenk. Danach stellten die Jugendbeauftragten eine Aufgabe: der werdende Vater und Bräutigam Georg musste eine Puppe wickeln - und dies unter erschwerten Bedingungen mit Fluchthaube und dicken Gummihandschuhen. Nachdem die Aufgabe bewältigt wurde, konnte auf das glückliche Brautpaar angestoßen werden.

Wir wünschen dem Brautpaar und zugleich werdenden Eltern alles Gute für die gemeinsame Zukunft.

(c) Fotos: FF Grambach und Sandra Lienhart

 

Weiterlesen: Hochzeit von HLMdF Georg StefanzlWeiterlesen: Hochzeit von HLMdF Georg StefanzlWeiterlesen: Hochzeit von HLMdF Georg StefanzlWeiterlesen: Hochzeit von HLMdF Georg StefanzlWeiterlesen: Hochzeit von HLMdF Georg Stefanzl

Feuerwehrwanderung im Gesäuse

Am 05. Juni 2021 wurde seitens der FF Grambach eine Wanderung im Gesäuse in der Obersteiermarki organisiert. Auch die FF Thondorf schloss sich der Wanderung an uns so fuhren wir mit zwei MTF´s in Richtung "Nationalpark Gesäuse". Wir parkten auf Höhe der Einfahrt in das Johnsbachtal und starteten gut gelaunt die rund 4 1/2 stündige Tour. Den Beginn machte der "Sagenweg des Riesen John" in Richtung Johnsbach. Kurze Zeit später bogen wir in Richtung links in das Tal "im Gseng" ein. Entlang eines ausgetrockneten Bachbettes führte uns der ständig steigende und steinige Weg auf die "Gsengscharte" auf ca. 1.200 m Höhe. Dort angekommen konnte wir bereits unser Ziel die "Haindlkarhütte" sehen. Nach einer verdienten Pause und Stärkung beit traumhaften Wetter und gigantischem Panorama - die Haindlkarhütte liegt zu Füßen der beeindruckenden Hochtornordwand - ging es bergab zurück zum Ausgangspunkt.

Wir konnten nicht nur ein beeindruckendes Bergpanorama sehen - auch seltene Pflanzen wie der Frauenschuh, Petergstamm und der Enzian standen in voller Blüte. 

Nach der langen Zeit ohne Veranstaltungen tat es gut, wieder einmal was mit den Feuerwehrkameraden zu unternehmen.

Wir bedanken uns bei OBI Thomas Gollner der FF Thondorf für die Kameradschaft und es wurde vereinbart, schon bald wieder eine Wanderung zu organisieren.

 

Weiterlesen: Feuerwehrwanderung im GesäuseWeiterlesen: Feuerwehrwanderung im GesäuseWeiterlesen: Feuerwehrwanderung im GesäuseWeiterlesen: Feuerwehrwanderung im GesäuseWeiterlesen: Feuerwehrwanderung im GesäuseWeiterlesen: Feuerwehrwanderung im GesäuseWeiterlesen: Feuerwehrwanderung im Gesäuse

Weiterlesen: Feuerwehrwanderung im GesäuseWeiterlesen: Feuerwehrwanderung im GesäuseWeiterlesen: Feuerwehrwanderung im GesäuseWeiterlesen: Feuerwehrwanderung im GesäuseWeiterlesen: Feuerwehrwanderung im GesäuseWeiterlesen: Feuerwehrwanderung im GesäuseWeiterlesen: Feuerwehrwanderung im Gesäuse

Nachwuchs bei HFM Thomas Trummer

Am 27.05.2021 kam Johann, aTochter von HFM Thomas und Vanesssa Trummer gesund zur Welt. Mutter und Tochter sind wohlauf und haben die Strapazen der Geburt gut überstanden.

Wir wünschen den jungen Eltern alles Gute und recht viel Freude mit ihrer zweiten Tochter Johanna!

 

Weiterlesen: Nachwuchs bei HFM Thomas Trummer